Clotaire (Corrèze, Frankreich)

Clotaire (Corrèze, Frankreich) - KAKTOS Pflanzen & Zubehör

Clotaire ist eine französische Familiengeschichte im Zeichen des Umweltschutzes.

Vor mehr als 20 Jahren hat Daniel (links mit Brille), der zur vierten Generation einer Landwirtsfamilie gehört, die sich auf den Handel mit Rindern in der Corrèze spezialisiert hat beschlossen die Umwelt in den Mittelpunkt seines Handelns zu stellen. Schon damals war er für die Anfälligkeit der Umwelt sensibilisiert. So beschloss er, eine Lösung zu finden, um eine verantwortungsvolle und positive Tätigkeit für die Umwelt zu leisten. Die Idee keimte und 7 Jahre später, im Jahr 2007 gründete Daniel die erste Plattform

Die Idee keimte, wuchs und 7 Jahre später, im Jahr 2007, wurde die erste Plattform für die nachhaltige Verarbeitung von Holz gegründet. Heute leitet Daniel zusammen mit seinem Sohn Simon (oben rechts) drei Produktionsstätten, die sich alle in der Corrèze befinden.

Aber das ist immer noch nicht genug: Wie können wir noch mehr Einfluss nehmen und treibende Kraft sein?

Daniels Tochter Chloé und ihr Mann Bertrand, stehen in Sachen Ideen, dem Vater in nichts nach. Auch Ihnen ist es wichtig, ihr Know-how und die familiäre Erfahrung in den Dienst des jedes Einzelnen zu stellen. Im Kern steht die Idee, unsere Städte in riesige grüne Lungen zu verwandeln. Auch Chloe und Bertrand sind überzeugt, dass die Zukunft des Planeten vom Handeln aller abhängt. So entschieden sie sich, das Familienprojekt zu übernehmen, das damals „Clotaire“ hieß.

Warum sind torffreie Erden und Substrate so wichtig?

Torfmoore bilden sich in sumpfigen Umgebungen, die eine unglaubliche Artenvielfalt beherbergen! Torf ist das Material, das durch die Versteinerung von Pflanzen entsteht, die in Torfmooren vorkommen, wie z. B. Torfmoos, und sie brauchen 1 000 bis 10 000 Jahre, um sich zu bilden.

In etwas mehr als 50 Jahren ist ihre Fläche in Frankreich schätzungsweise von 200.000 Hektar auf weniger als 100.000 Hektar zurückgegangen.

Neben der Artenvielfalt, die sie beherbergen, sind Torfmoore auch CO2-Speicher und ihre Zerstörung trägt zur globalen Erwärmung bei.

Clotaire Erden und Substrate sind garantiert torffrei und 100% natürlich. Die Erden stammen aus nachhaltiger Kreislaufwirtschaft. Sie bestehen ausschließlich aus natürlichen Stoffen und sind frei von chemischen Düngemitteln.

Natürlich sind alle Erden von Clotaire von Ecocert kontrolliert und gelabelt, das heißt sie können im biologischen Landbau eingesetzt werden.

Ganz nach dem Vater sind auch Chloe und Bertrand zu 100% engagiert in der Wiederaufforstung. 1% des Umsatzes geht an den Fonds Forestier en Limousin in Frankreich.

Ob du nun ein angehender Stadtgärtner oder ein Regenwaldexperte bist, Clotaire ist da, um dich zu unterstützen und dein Leben blumiger zu machen.

Hilf mit, gute Praktiken zu verbreiten, ohne zu missionieren oder zu ideologisieren. Jede positive grüne Aktion ist eine gute Sache und sollte verteidigt werden!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass wir Kommentare moderieren. Das bedeutet, es kann ein wenig dauern, bis dein Kommentar veröffentlicht wird.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.