Warenkorb

0

Dein Warenkorb ist leer

Gehe zum Shop

Sommerkräuter auf der Fensterbank

Sommerkräuter auf der Fensterbank

Es hat etwas Erfreuliches, frische Kräuter aus eigenem Anbau auf den Tisch zu bringen. Wir führen dich durch die besten Anbaumethoden und unsere Lieblingsverwendungen für ein paar Topfkräuter.

GRUNDLAGEN DES KRÄUTERANBAUS

Beim Umtopfen von Kräutern in Gefäße, wie wir es gemacht haben, ist es wichtig, ihnen eine hochwertige, gut durchlässige Blumenerde zu geben, die locker ist und nicht zu dicht. Jedes Kraut benötigt einen eigenen Gießplan. Wenn du also mehrere auf einmal anbaust, ist es hilfreich, wenn du dir notierst, wie oft jedes Kraut gegossen werden sollte. Die meisten Kräuter benötigen mindestens teilweise Sonne, egal ob du sie draußen oder drinnen anbaust, ein sonniger Platz ist am besten. Nach der Ernte solltest du die frischen Kräuter immer abspülen und trocken tupfen, bevor du sie zu deinen Lieblingsgerichten gibst.

Hinweis: Anstatt aus Samen zu pflanzen, haben wir diese Kräuter in geräumigere Gefäße umgetopft, damit sie größer werden. Für Tipps zur Anpflanzung von Kräutern aus Samen, empfehlen wir dir, mit deiner lokalen Gärtnerei oder deinem Gartencenter zu sprechen.

Nach der Ernte solltest du die frischen Kräuter immer abspülen und trocken tupfen, bevor du sie zu deinen Lieblingsgerichten gibst.

MINZE

Minze bevorzugt teilweise Sonne und feuchten Boden. Minze wächst schnell, egal ob im Garten oder im Topf, also achte darauf, dass du es regelmäßig erntest, indem du die ausgewachsenen Blätter vorsichtig abzupfst. Dadurch wird das Kraut ermutigt, sich zu füllen und weiter zu wachsen. Am besten ist es, die geernteten Minzblätter sofort zu verwenden, um ihren frischen Geschmack zu erhalten, aber sie können auch mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt, luftgetrocknet oder in einem luftdichten Beutel oder Behälter eingefroren werden. Füge frische Minze zu einem Fruchtsmoothie hinzu, rühre sie in Limonade und Eistee ein oder füge sie zu Salaten, Sandwiches oder deinem Lieblingsdessertgericht hinzu.

 Minze
 Basilikum

BASILIKUM

Volle Sonne und feuchter Boden sind die idealen Wachstumsbedingungen für Basilikumpflanzen. Um zu ernten, zupfe die Blätter mit dem Finger ab, wo sie auf den Stiel treffen. Wenn es Deiner Pflanze gefällt und sie wächst und wächst, frierst du die Blätter einfach in einem luftdichten Behälter ein, um seinen Geschmack zu bewahren. Verwende Basilikum für selbstgemachtes Pesto, zum Aufgießen von Ölen, zum Belegen einer selbstgemachten Pizza oder für Suppen.

SCHNITTLAUCH

Schnittlauch ist ein großartiges Kraut für die Fensterbank, da er in der Sonne aber auch im Halbschatten wächst. Du solltest den Boden feucht, aber niemals nass halten. Zum Ernten schneidest du den Schnittlauch mit einer scharfen Schere und hackst ihn dann auf einem Schneidebrett. Wenn du einen Überschuss an Schnittlauch hast, kannst du ihn hacken, in einem luftdichten Behälter aufbewahren und einfrieren, bis du ihn brauchst. Schnittlauch hat einen subtilen Zwiebel- und Knoblauchgeschmack und eignet sich perfekt zum Bestreuen von Omeletts, Weichkäse und Kartoffelgerichten.

 Schnittlauch
 Koriander

KORIANDER

Eine Korianderpflanze wächst am besten in voller Sonne und bevorzugt es, gegossen zu werden, wenn sich der Boden trocken anfühlt. Ernte wöchentlich, indem du den unteren Teil der Stängel abschneidest, das fördert das neue Wachstum. Füge frisch gehackten Koriander zu Tacos, selbstgemachter Salsa, Guacamole oder Salaten hinzu.

Eine gute Möglichkeit, Kräuter zwischenzulagern, ist es, ein Glasgefäß mit Wasser zu füllen und die geernteten Stängel hineinzulegen. Dies verhindert, dass sie vor der Verwendung welken. Auch im Kühlschrank können Kräuter auf diese Weise für ein paar Tage aufbewahrt werden, wenn du sie mit einer Plastiktüte abdeckst.

Wenn du darüber nachdenkst, dich in dieser Saison im Anbau von Kräutern zu versuchen, sind sie eine einfache Startpflanze und eine einfache Möglichkeit, deine Lieblingsgerichte im Sommer aufzupeppen. Alles, was du brauchst, ist die richtige Mischung aus Sonne und Wasser und du wirst im Handumdrehen ernten können. Viel Spaß mit Deinen neuen Kräutern!

 

   


Das könnte Dich auch interessieren